Umfrage: Das beste Indoor-Spielsystem - Vorteile und Nachteile

Alles über die aktuellen Spielsysteme auf dem Markt

Welches ist das beste Indoor-Spielsystem?

LaserForce
5
25%
LaserMaxx
4
20%
LaserVenture
2
10%
Zone
4
20%
DeltaStrike
3
15%
Andere
2
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 20

Benutzeravatar
LaserGamerNRW
Beiträge: 6
Registriert: vor 2 Jahre
Gender: Keine angegeben - Keine angegeben

Umfrage: Das beste Indoor-Spielsystem - Vorteile und Nachteile

Beitragvon LaserGamerNRW » vor 2 Jahre

Liebe Gemeinde,

als langjähriger LaserTag-Spieler (vorwiegend auf dem LaserForce-System) habe ich bereits einige Vor- und Nachteile der gebräuchlichen Systeme kennenlernen dürfen.

Welches Spielsystem ist euch am liebsten und vor allem: Warum?
Welche Vor- und Nachteile seht ihr bei eurem Lieblingssystem und was hat euch bei anderen Systemen besonders gefallen oder eben auch nicht?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Benutzeravatar
Blue Steel
Beiträge: 258
Registriert: vor 3 Jahre
Wohnort: Mülheim
Lieblings-Arena: [INAKTIV]
Gender: Keine angegeben - Keine angegeben

Re: Umfrage: Das beste Indoor-Spielsystem - Vorteile und Nachteile

Beitragvon Blue Steel » vor 2 Jahre

Die Frage nach dem "besten" System ist gar nicht so einfach zu Beantworten, da die Systeme viel zu Unterschiedlich sind, als das man sie direkt vergleichen kann.

Ich persönlich kann mich aber auch nicht als Maßstab nehmen, da ich bisher nur drei Systeme kenne: Laserforce, Lasermaxx und Deltastrike. Mehr folgen hoffentlich bald, trotz der spärlichen Freizeit.

Laserforce scheint natürlich die Nase alleine durch die Featuritis vorne zu Haben, was ich aber auch verstehen kann, denn die bunten Archievements und das Levelsystem machen gerade für Gelegenheitsspieler und Einsteiger das Spiel interessant.
Lasermaxx finde ich kränkelt an einigen Ecken, bisher habe ich mit dem System immer den Eindruck gehabt, ich treffe nix. Dazu ein Archievement-System welches recht nervig zu bedienen ist über die Webseite.

Deltastrike fande ich bis jetzt irgendwie am coolsten, durch das Umschalten des Feuermodis und des Displays. Nachteilig fand ich das starre Verbindungskabel, was aber auch recht schnell wieder vergessen ist.

Ich sage mal, das Nonplusultra muss eh die Trefferauswertung sein, denn das ist einen Basisfunktion. Wenn die nicht gegeben ist, dann macht das ganze Spiel keine Spaß. Der Rest ist alles "nice to have" aber unter sportlichen Aspekten vernachlässigbar.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
LaserGamerNRW
Beiträge: 6
Registriert: vor 2 Jahre
Gender: Keine angegeben - Keine angegeben

Re: Umfrage: Das beste Indoor-Spielsystem - Vorteile und Nachteile

Beitragvon LaserGamerNRW » vor 2 Jahre

Blue Steel hat geschrieben:Ich sage mal, das Nonplusultra muss eh die Trefferauswertung sein, denn das ist einen Basisfunktion. Wenn die nicht gegeben ist, dann macht das ganze Spiel keine Spaß. Der Rest ist alles "nice to have" aber unter sportlichen Aspekten vernachlässigbar
Genau aus diesem Grund finde ich das LaserVenture-System so nett zu spielen, vor allem mit Gelegenheitsspielern. Zwar muss man sich schon etwas zügeln, aber gerade der simple Spielplan (2 Teams, Base Recharge) mischen die Gruppen gut durch und minimieren vor allem das Campen.

Vielleicht könnte man ja mal eine Vergleichstabelle anlegen, wo die Key-Features der Systeme verglichen werden?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Like A Boss
Beiträge: 675
Registriert: vor 3 Jahre
Wohnort: Oberhausen
Lieblings-Arena: Lasersky Bremen
Favorisiertes System: Delta Strike
Gender: Männlich - Männlich
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Das beste Indoor-Spielsystem - Vorteile und Nachteile

Beitragvon Like A Boss » vor 2 Jahre

Das ist auch immer ein Stück persönliche Geschmackssache und hat auch mit der Arenadichte im Land zu tun. Nicht jeder kann sich zwischen den Spielsystemen entscheiden sondern ist gebunden, an dem was er vor Ort angeboten bekommt.

LaserVenture ist schon ein nettes System. Gerade die Auflade Funktion bringt mehr taktische Tiefe ins Spiel. Allerdings stört mich der Trigger beim Phaser doch sehr. Hab selten so verkrampft beim Zocken.

Momentan ist für mich Laserforce klar das beste System. Die ganzen Features, neben deutscher Sprachausgabe, eine relativ gute Genauigkeit und weite Verbreitung des Systems machen es für mich zur ersten Wahl. Da kommt sonst nur noch Helios Pro dran. Und da kann man sicherlich auch drüber streiten, ob man jetzt ein Touch Display braucht oder einen grünen Laser. Geschmackssache halt.
Aber die Idee mit der Vergleichstabelle ist gut. Da würde man mal eine richtig gute Übersicht der Systeme haben :thumbsup:
Lumen ist die Einheit für schie*ßen! Ähh.... Was?!

Bild
Lumen ist die Einheit für schie*ßen! Ähh.... Was?!

Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
XenOn
Beiträge: 98
Registriert: vor 2 Jahre
Wohnort: Stuttgart
Lieblings-Arena: Lasertag Kornwestheim
Favorisiertes System: Delta Strike
Gender: Männlich - Männlich

Re: Umfrage: Das beste Indoor-Spielsystem - Vorteile und Nachteile

Beitragvon XenOn » vor 2 Jahre

Also bisher kenne ich nur 3 Systeme (LaserVenture, Laserforce, Hi-Tech) und da ist es schon schwer, einen wirklichen "Favoriten" rauszupicken. Dazu sind die Systeme einfach zu verschieden und bei einer schlecht aufgebaute Halle bringt auch das beste System nichts mehr.

Mit einer größeren Gruppe spiele ich im Normalfall "ernster" mit Hi-Tech. Gibt dem Spiel einfach mehr Anspruch und taktische Möglichkeiten. Für ein paar spontane Spiele zwischendurch spiel ich momentan in einer Laserforce-Arena. Liegt aber nicht zwingend am System, sondern weil mir die Arena recht gut gefällt und sie eben in der Nähe ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Narkol

Re: Umfrage: Das beste Indoor-Spielsystem - Vorteile und Nachteile

Beitragvon Narkol » vor 2 Jahre

Von den Systemen die ich bis jetzt testen konnte ist Zonelaser klar mein Favorit. Alleine das Display gefällt mir richtig gut bei dem System :)

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
CaptainDarkstar
Beiträge: 5
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: Aachen
Lieblings-Arena: Laserzone Würselen
Gender: Männlich - Männlich

Re: Umfrage: Das beste Indoor-Spielsystem - Vorteile und Nachteile

Beitragvon CaptainDarkstar » vor 1 Jahr

Ich kenne bisher nur zwei Systeme und zwar zum einen das hauseigene von Black Lasertag in Aachen und Laserforce aus Laserzone Würselen. Die sind aber schon extrem unterschiedlich:

Bei dem System von Black Lasertag gefallen mir die recht großen Phaser mit red dot Visier und kleinem Display. Die sehen futuristisch aus, aber nicht so nach Kinderspielzeug wie bei Laserforce. Die ermöglichen ein präzises Zielen auch über größere Entfernungen. Man hat nur begrenzte "Munition" und muss "Magazine" nachladen bzw an der Basis wieder befüllen. Das macht das Spiel deutlich taktischer, insbesondere auch dadurch, das jedes Team seine feste Basis hat..

Nachteil des Systems ist, dass es "offline" ist und eine Auswertung erst erfolgt nachdem am Spielende alle Phaser zeitaufwendig eingelesen wurden. Generell fehlt der ganze "Schnickschnak" den Laserforce bietet. Es gibt insbesondere keine spieleübergreifende Statistik oder "achievements".

Bei Laserforce, das ich als zweites kennengelernt habe, war ich erst recht enttäuscht von den kleinen Phasern ohne Zielvorrichtung in Spielzeugoptik, die nur ein lockeres ""schießen" aus der Hüfte" ermöglichen und in Kombination mit der genzenlosen "Munition" zu einem unkoordinierten "Dauergeballer" auf alles was sich bewegt führt, das nur durch die Schussrate begrenzt wird. Das wird auch dadurch gefördert, dass "Abschüsse" recht viel Punkte bringen, während friendly fire nur wenig und erst bei höheren Leveln sanktioniert wird und auch die Treffequote nur für die Statistik ist. Das kommt meinem Stil leider nicht sehr entgegen. Das System ist halt insbesondere einsteigerfreundlich und die Zielgruppe umfasst auch ausdrücklich Kindergeburtstage.

Der Hammer hingegen sied die ganzen Features die das System bietet: Onlinestatistik schon in der Arrena, Sprachausgabe, zusätzliche Ziele usw. kennen sicherlich hier die meisten eh.

Großer Vorteil finde ich, dass man seine Daten "mitnehmen" kann und im Level aufsteigen kann, was immer neue Fähigkeiten freischaltet. Man deutlich mehr Langzeitmotivation. Das Handycap-System sehe ich hingegen etwas kritisch. Wenn man als Fortgeschrittener Anfänger dreimal treffen muss verdirbt das teilweise doch recht stark den Spaß. Wenn hinter jeder Ecke ein Anfänger campt und es nur darauf ankommt wer als erster schießt, hat man da keine Chance. Diese Konstellation hat man in meinem Center regelmäßig, da große Kindergruppen einen signifikanten anteil der Kunden stellen. War teilweise schon so frustriert, dass ich überlegt habe, meine Member-Card wegzuwerfen und wieder als Anfänger zu spielen :D. Ich spiele aber trotzdem immer wieder.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
blizzard
Beiträge: 33
Registriert: vor 2 Jahre
Wohnort: Lippstadt
Lieblings-Arena: Lasermaxx Hagen
Favorisiertes System: Lasermaxx
Gender: Männlich - Männlich

Re: Umfrage: Das beste Indoor-Spielsystem - Vorteile und Nachteile

Beitragvon blizzard » vor 1 Jahr

Ich bin glaub ich derjenige der so ein bisschen gegen den Strom schwimmt :D

Laserforce ist ein nettes System, sage ich auch nichts gegen. Mit dem System kann man beim spielen auch wirklich Spaß haben. Allerdings lenkt es mich durch diese ganzen Targets, Basen und Achievements die man während des Spiels machen kann/muss viel zu sehr vom eigentlichen Spielgeschehen ab. Vom Handicap-System mal ganz abgesehen.

Ich bin tatsächlich jemand der mit Lasermaxx das System gefunden hat welches er am besten findet. Es hat keinen grossen Schnickschnack und ist relativ einfach gehalten. Somit kann ich mich auf das wesentliche des Spiels konzentrieren, nämlich die Gegner Taggen.

Aber wie ja hier schon geschrieben wurde: Es kommt halt auf jeden persönlich und individuell an.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast